Spieltags-Übersicht

Spieltag 1
14.10.2017 , 19:30 Uhr
Allianz MTV Stuttgart vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 2 Heimspiel
21.10.2017 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Rote Raben Vilsbiburg
Spieltag 3
28.10.2017 , 19:00 Uhr
SSC Palmberg Schwerin vs Ladies in Black Aachen
Spieltag VCO Heimspiel
04.11.2017 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VCO Berlin
Spieltag 4 Heimspiel
05.11.2017 , 16:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs SC Potsdam
DVV Pokal Achtelfinale
11.11.2017 , 19:30 Uhr
Allianz MTV Stuttgart vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 5 Heimspiel
18.11.2017 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VfB Suhl LOTTO Thüringen
Spieltag 6
02.12.2017 , 18:00 Uhr
Schwarz-Weiß Erfurt vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 7 Heimspiel
09.12.2017 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Dresdner SC
Spieltag 8
17.12.2017 , 14:30 Uhr
USC Münster vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 9 Heimspiel
28.12.2017 , 19:30 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VC Wiesbaden
Spieltag 13
05.01.2018 , 19:00 Uhr
SC Potsdam vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 11
13.01.2018 , 19:00 Uhr
Rote Raben Vilsbiburg vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 10 Heimspiel
17.01.2018 , 19:30 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Allianz MTV Stuttgart
Spieltag 12 Heimspiel
20.01.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs SSC Palmberg Schwerin
Spieltag 14
03.02.2018 , 19:00 Uhr
VfB Suhl LOTTO Thüringen vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 15 Heimspiel
10.02.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Schwarz-Weiß Erfurt
Spieltag 16
17.02.2018 , 17:30 Uhr
Dresdner SC vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 17 Heimspiel
24.02.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs USC Münster
Spieltag VCO
25.02.2018 , Achtung: in Aachen, Neuköllner Straße um 16:00 Uhr
VCO Berlin vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 18
10.03.2018 , 19:30 Uhr
VC Wiesbaden vs Ladies in Black Aachen
Playoff Viertelfinale Hinspiel
17.03.2018 , 16:00 Uhr
VC Wiesbaden vs Ladies in Black Aachen
Playoff Viertelfinale Rückspiel
21.03.2018 , 19:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VC Wiesbaden
Playoff Halbfinale Auswärts
31.03.2018 , 19:30 Uhr
Allianz MTV Suttgart vs Ladies in Black Aachen
Playoff Halbfinale Heimspiel
07.04.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Allianz MTV Stuttgart

VC Wiesbaden vs Ladies in Black Aachen

Vorbericht

Wiesbaden – Aachen: Spannung pur!

Ladies in Black und VC Wiesbaden stehen bereits im Playoff-Viertel-Finale

„Das kann man mal so machen“ sagte Sebastian Gutgesell, Sportdirektor der Ladies in Black augenzwinkernd, als die Hinrundenpartie zwischen beiden Bundesligisten gerade zu Ende gegangen war. Mit 3:0!

Nun ist es wieder soweit. Beide Teams messen sich im letzten Vergleich der Hauptrunde dieser tollen Saison wieder miteinander und an der Spannung hat sich nichts geändert.

Der Gewinner des Spiels vom Samstag – Anpfiff 19:30 Uhr in Wiesbaden, Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit – genießt das Heimrecht in der ersten und dritten Runde des Playoff-Viertelfinales, wenn im Modus Best-of-Three ein dritter Vergleich die Entscheidung bringen muss. Die Planungen sind in Aachen und Wiesbaden in vollem Gang, denn dass man sich direkt in den Playoffs wiedersieht, steht bereits fest.

Am Samstag geht es also auch darum, wo die Fortsetzung dieser Krimiserie stattfindet. Und weil das Drehbuch derartige Spannung bietet und sowohl die Ladies in Black Aachen als auch der VC Wiesbaden für ihre lautstark stimmungsvolle Anhängerschaft bekannt sind, hat sich auch Sport1 für die Liveübertragung der Spiele um Platz vier entschieden und somit dafür, diese Stimmung im Free-TV zu präsentieren.

Der Aachener Hexenkessel wird dazu umziehen und sich im belgischen Volleyballtempel Steengoed Arena in Maaseik – Schauplatz hochkarätiger Champions-League-Spiele von Noliko Maaseik- präsentieren. Interessante Ticketpakete sind geschnürt und können direkt ab Montag in der Geschäftsstelle des PTSV sowie bei Philipp Leisten 2.0 sowie bereits ab Sonntag im Online-Ticketshop der Ladies in Black erworben werden.

Jedoch geht es zunächst am Samstag um den Sieg in Wiesbaden. Mehr als 120 Aachener werden ihre Spielerinnen vor Ort unterstützen. Wer nicht die Möglichkeit hat, vor Ort dabei zu sein, kann wie immer den Livestream auf Sportdeutschland.TV nutzen oder sich über den Live-Ticker der Volleyball Bundesliga informieren.

Text: Ladies in Black Aachen\\ Olaf Lindner
Foto: Ladies in Black Aachen\\ Fotograf-Aachen.de

Nachbericht

Ladies in Black unterliegen im Tiebreak

Am 17. März beginnen die Playoff-Viertelfinals in Wiesbaden

Es war der erwartete Krimi, der mit 2:3 (25:22,16:25,15:25,25:22 und 7:15) aus Aachener Sicht zu Ende ging. Damit hat Wiesbaden am Samstag dem 17.März Heimrecht, wenn um 16:00 Uhr das erste der Viertelfinal-Playoff-Spiele angepfiffen wird.

Die Aachenerinnen begannen nervös und schienen von der stimmungsvollen Atmosphäre mehr beeindruckt, als notwendig gewesen wäre. Ihre Qualität als Team stellten sie eindrucksvoll unter Beweis, indem sie am Beginn der Crunchtime einen deutlichen Rückstand von 13:19 aufholten und diesen in den Satzgewinn mit 25:22 drehten.

Das hat Kraft gekostet und außerdem erhöhte Wiesbaden deutlich den Druck, die Fehlerquote stieg und folgerichtig holte sich der VCW den zweiten Satz deutlich. Aachen mußte ein 16:25 hinnehmen.

Nach der 10-Minuten-Pause bot sich den mehr als 120 mitgereisten Aachener Fans ein ähnliches Bild und die Ladies in Black hatten auch diesmal das Nachsehen mit nun sogar 15:25. Das bedeutet aber nicht, dass damit der Drops für den Gastgeber gelutscht war.

Eindrucksvoll kamen die Ladies in Black im vierten Durchgang zurück, die Fans legten einen etwas höheren Gang ein und der Satz nahm einen anderen Verlauf. Zwar bäumte sich Wiesbaden am Satzende noch einmal auf, jedoch holten sich die Aachenerinnen den Satz am Ende mit 25:22 und der Tiebreak mußte die Partie entscheiden.

Den Tiebreak dominierte der VCW und holte sich kompromisslos den Sieg in diesem spannenden Hauptrundenfinale, nachdem die Ladies in Black hier mit 7:15 das Nachsehen hatten.

Damit stehen die Ansetzungen für die Playoff-Spiele fest. Am 17.03. wird um 16:00 Uhr das ersten Viertelfinalspiel angepfiffen, das in Sport1 im Free TV live übertragen wird.

Wenn genügend Mitfahrer gefunden werden, organisiert der Fanklub Schwazzjeäle Sövve auch hier wieder einen Bus, wer also Interesse hat, sollte seine Anmeldung an schwarzgelbe.sieben@netaachen.de senden. Zeit dafür besteht bis zum Mittwoch, dem 14. März. Die Kosten für die Fahrt werden sich einschließlich des Eintrittspreises auf etwa 20 € in Abhängigkeit von der Anzahl der Mitfahrer belaufen.

Am Montag, dem 12.03. beginnt dann der Vorverkauf der Tickets für das Playoff-Rückspiel im Volleyballtempel Steengoed Arena in Maaseik. Das Spiel findet wegen der Fernsehübertragung auf Sport1 bereits am Mittwoch, dem 21.03. ab 19:00 Uhr statt. Ein eventuelles Entscheidungsspiel steht dann am Mittwoch dem 28.03. wieder in Wiesbaden an.

Der Krimi geht also weiter und den Förderern und Fans stehen weitere spannende Fortsetzungen bevor. Die Ladies in Black Aachen freuen sich auf die Unterstützung Ihrer Fans.

Text: Ladies in Black Aachen\\ Olaf Lindner

Unsere Partner

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Sponsor werden?

Großer Sport. Begeisternde Athletik. Ästhetisch, packend und mitreißend.
Seit 2008 spielen die LADIES IN BLACK in der ersten Bundesliga. Und sind dort zu einer starken Marke für Volleyball in seiner fairsten, schönsten und emotionalsten Form geworden.

Werden Sie Teil dieser Marke und profitieren Sie in einer flexiblen Partnerschaft von ihrer großen Bekanntheit. Erschließen Sie neue Zielgruppen in unserem begeisterten Publikum, fördern Sie den Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen und stärken Sie Ihr Image an der Seite eines jungen und dynamischen Partners. Von Textilwerbung über Spielfeld- und Randwerbung bis hin zu einem attraktiven Spieltagessponsoring bieten wir Ihnen viel spannende Möglichkeiten. Erste Einblicke bietet unsere Information für Interessierte. 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Chancen, Bestandteil von Profivolleyball in Aachen zu werden.
Wir beraten Sie gern und entwickeln für Sie und mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Sponsorenpaket.

Ihr Ansprechpartner: Dieter Ostlender, Tel.: 0241-911903, ostlender@ladies-in-black.de