Spieltags-Übersicht

Spieltag 1
14.10.2017 , 19:30 Uhr
Allianz MTV Stuttgart vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 2 Heimspiel
21.10.2017 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Rote Raben Vilsbiburg
Spieltag 3
28.10.2017 , 19:00 Uhr
SSC Palmberg Schwerin vs Ladies in Black Aachen
Spieltag VCO Heimspiel
04.11.2017 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VCO Berlin
Spieltag 4 Heimspiel
05.11.2017 , 16:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs SC Potsdam
DVV Pokal Achtelfinale
11.11.2017 , 19:30 Uhr
Allianz MTV Stuttgart vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 5 Heimspiel
18.11.2017 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VfB Suhl LOTTO Thüringen
Spieltag 6
02.12.2017 , 18:00 Uhr
Schwarz-Weiß Erfurt vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 7 Heimspiel
09.12.2017 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Dresdner SC
Spieltag 8
17.12.2017 , 14:30 Uhr
USC Münster vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 9 Heimspiel
28.12.2017 , 19:30 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VC Wiesbaden
Spieltag 13
05.01.2018 , 19:00 Uhr
SC Potsdam vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 11
13.01.2018 , 19:00 Uhr
Rote Raben Vilsbiburg vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 10 Heimspiel
17.01.2018 , 19:30 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Allianz MTV Stuttgart
Spieltag 12 Heimspiel
20.01.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs SSC Palmberg Schwerin
Spieltag 14
03.02.2018 , 19:00 Uhr
VfB Suhl LOTTO Thüringen vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 15 Heimspiel
10.02.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Schwarz-Weiß Erfurt
Spieltag 16
17.02.2018 , 17:30 Uhr
Dresdner SC vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 17 Heimspiel
24.02.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs USC Münster
Spieltag VCO
25.02.2018 , Achtung: in Aachen, Neuköllner Straße um 16:00 Uhr
VCO Berlin vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 18
10.03.2018 , 19:30 Uhr
VC Wiesbaden vs Ladies in Black Aachen
Playoff Viertelfinale Hinspiel
17.03.2018 , 16:00 Uhr
VC Wiesbaden vs Ladies in Black Aachen
Playoff Viertelfinale Rückspiel
21.03.2018 , 19:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VC Wiesbaden
Playoff Halbfinale Auswärts
31.03.2018 , 19:30 Uhr
Allianz MTV Suttgart vs Ladies in Black Aachen
Playoff Halbfinale Heimspiel
07.04.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Allianz MTV Stuttgart

VCO Berlin vs Ladies in Black Aachen

Vorbericht

Ladies im eigenen Hexenkessel zu Gast – VCO Berlin Heimspiel in Aachen

In Aachen hat sich eine besondere Wertschätzung für das Team des VCO Berlin etabliert. Die jungen Damen, die in der Bundesliga als Nachwuchsprojekt des deutschen Volleyballs Wettkampferfahrung sammeln, genießen wegen ihres großen Einsatzes im jungen Alter ein sehr hohes Ansehen. Und so wird es hier auch als Anerkennung verstanden, wenn das Team um Trainer Martin Frydnes sich entscheidet, sein Heimrecht in Aachen wahrzunehmen.

Dem VC Olympia Berlin gelang in dieser Saison bisher kein Sieg. Das wird aber nicht dazu führen, die Nachwuchstalente zu unterschätzen. Immerhin endet das stets auf zwei Jahre angelegte Projekt VCO in diesem Jahr und für den größten Teil der jungen Spielerinnen geht es darum, sich für die kommende Saison bei den Bundesligisten zu empfehlen.

Nachwuchs und Förderung des Breitensports ist auch ein großes Anliegen des Trägervereins der Ladies in Black, des PTSV Aachen. Und so bietet es sich natürlich an, dass dieser Spieltag wieder für eine Veranstaltung mit geladenen Gästen des PTSV Aachen genutzt wird.

Darüber hinaus wird im Anschluss an diese Partie – auch schon traditionell am letzten Hauptrundentag – eine Autogrammstunde stattfinden, so dass noch einmal die tolle Gelegenheit besteht, Autogramme des gesamten Teams oder des persönlichen LiBlings zu ergattern.

Apropos ergattern – wie in jedem Jahr werden auch die Hallenposter der Ladies in Black wieder versteigert. Die Bieterkarten erscheinen mit dem nächsten Volleyheft im März. Wer sein Gebot schon vorher abgeben möchte, kann dies per E-Mail jetzt schon tun. Und zwar an: steindl@ladies-in-black.de.

Das Spiel wird um 16:00 Uhr angepfiffen. Die Halle öffnet also bereits um 14:30 Uhr ihre Pforten. Auch diese Partie wird im Livestream auf Sportdeutschland.tv oder im Online- Ticker der VBL zu verfolgen sein.
Eintrittskarten sind noch an der Tageskasse und im Online- Ticket- Shop der Ladies in Black.

Text: Ladies in Black Aachen\\ Olaf Lindner
Foto: Ladies in Black Aachen\\ Fotograf-Aachen.de

Nachbericht

Aachener Arbeitssieg gegen Berlin mit 3:1 – Hochmotivierte Satzdiebinnen haben wieder zugeschlagen

Lag es an der ungewöhnlichen Tageszeit, an der Doppelbelastung oder gar dem Wetter? Jedenfalls taten sich die Ladies in Black schwerer als erwartet, dieses Auswärtsspiel im eigenen Hexenkessel souverän nach Hause zu bringen.

In Satz 1 sahen die Zuschauer die Ladies in Black wie gewohnt aufspielen. Nicht so frisch wie am Tag zuvor gegen Münster aber ruhig und konsequent wurde Punkt für Punkt erspielt und am Ende stand es 25:14 aus Aachener Sicht.

Schon im zweiten Satz kamen die eigentlich gastgebenden Berlinerinnen besser ins Spiel und das Publikum konnte auf beiden Seiten schöne Spielzüge feiern und honorieren. Aus Sicht der Ladies in Black war das Spiel jetzt ein wenig schwergängiger, wurde aber immer noch kontrolliert zu Ende gespielt. Nach dem 25:20 ging es in die Kabine zur in Aachen üblichen 10 Minuten Pause.

Gemeinsam mit den Zuschauern wurde diese Spielpause genutzt, die ersten Ehrungen der ehrenamtlichen Helfer des Volleyballteams hinter den Kulissen vorzunehmen, ohne die wohl in keinem Bundesligaverein ein ordentlicher Spielbetrieb gewährleistet wäre. Der Dank ging stellvertretend an die anwesenden Kinder, die als Ballroller und Wischer für ihre Ladies in Black da sind.

Außerdem konnten die Protagonisten von Andrés Dia- Abend, André Schnitker, Andreas Steindl, Marco Sievert und Bernd Büttgens einen Spendencheck an die Aachener Hospizstiftung in Höhe von insgesamt 2.340 € übergeben, die Boris Bongers, stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums der Hospizstiftung Region Aachen als Gast dankbar und sichtlich gerührt entgegennahm.

Zurück auf dem Spielfeld wirkten die Berlinerinnen nun ein wenig frischer. Aus dem anfänglich ausgeglichenen Spiel bis zur ersten technischen Auszeit, die beim Stand von 8:7 für die Ladies in Black anstand entwickelte sich der Satz genau umgekehrt wie der Durchgang zuvor. Über 12:19, und 15:21 zog der VCO davon und holte sich schließlich verdient diesen Satz mit 25:20 aus Sicht der Berlinerinnen.

Das rüttelte die Ladies in Black wieder wach und man sicherte sich den vierten Satz und damit die anvisierten drei Punkte mit einem klaren 25:17.

Für Aachen war damit die Tagesaufgabe erfüllt. Aber auch Berlin konnte durchaus mit dem Satzgewinn zufrieden sein.

Als wertvollste Spielerin des VCO Berlin erhielt Luise Klein die Silbermedaille. Bejubelt wurde die Ehrung von Lindsay Dowd mit der goldenen Sports & Travel MVP Medaille. Sie zeigte auch im zweiten Spiel in Folge ihre Qualitäten als Teamplayerin und wurde dafür auch vom Aachener Publikum gefeiert.

Aachen hat somit eine gute Ausgangsposition für das abschließende Hauptrundenspiel in Wiesbaden. Dort wird sich entscheiden, ob das Heimrecht nach Aachen geht oder ob die Playoffs für beide Teams in Hessen starten werden.

In jedem Fall werden Aachens Heimspiele wie in der letzten Saison im Volleyballtempel in Maaseik gespielt. Vom Ausgang der Partie hängt nun noch ab, wann das der Fall sein wird.

Text: Ladies in Black Aachen\\ Olaf Lindner
Foto: Ladies in Black Aachen\\ Fotograf-Aachen.de

Unsere Partner

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Sponsor werden?

Großer Sport. Begeisternde Athletik. Ästhetisch, packend und mitreißend.
Seit 2008 spielen die LADIES IN BLACK in der ersten Bundesliga. Und sind dort zu einer starken Marke für Volleyball in seiner fairsten, schönsten und emotionalsten Form geworden.

Werden Sie Teil dieser Marke und profitieren Sie in einer flexiblen Partnerschaft von ihrer großen Bekanntheit. Erschließen Sie neue Zielgruppen in unserem begeisterten Publikum, fördern Sie den Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen und stärken Sie Ihr Image an der Seite eines jungen und dynamischen Partners. Von Textilwerbung über Spielfeld- und Randwerbung bis hin zu einem attraktiven Spieltagessponsoring bieten wir Ihnen viel spannende Möglichkeiten. Erste Einblicke bietet unsere Information für Interessierte. 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Chancen, Bestandteil von Profivolleyball in Aachen zu werden.
Wir beraten Sie gern und entwickeln für Sie und mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Sponsorenpaket.

Ihr Ansprechpartner: Dieter Ostlender, Tel.: 0241-911903, ostlender@ladies-in-black.de