Spieltags-Übersicht

NetAachen Cup 2018
27.10.2018 , 11:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs TSV Bayer Leverkusen
NetAachen Cup 2018
27.10.2018 , 12:30 Uhr
USC Münster vs VC Neuwied 77
NetAachen Cup 2018
27.10.2018 , 14:30 Uhr
TSV Bayer 04 Leverkusen vs VC Neuwied 77
NetAachen Cup 2018
27.10.2018 , 16:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs USC Münster
Spieltag 1
31.10.2018 , 19:00 Uhr
Schwarz-Weiss-Erfurt vs Ladies in Black Aachen
Pokal Achtelfinale
03.11.2018 , 19:00 Uhr
DSHS Snowtrex Köln vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 2 – Heimspiel
10.11.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Rote Raben Vilsbiburg
Spieltag 4
14.11.2018 , 18:30 Uhr
SSC Palmberg Schwerin vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 3 -Heimspiel
17.11.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Dresdner SC
DVV Pokal Viertelfinale
24.11.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VFB Suhl Lotto Thüringen
CEV Challenge CUP
29.11.2018 , 21:30 Uhr
AVC Famalicão vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 5 – Heimspiel
01.12.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VfB Suhl Lotto Thüringen
CEV Challange Cup Heimspiel
05.12.2018 , 19:30 Uhr
Ladies in Black Aachen vs AVC Famalicão
Spieltag 6
08.12.2018 , 19:00 Uhr
SC Potsdam vs Ladies in Black Aachen
Spieltag VCO
09.12.2018 , 15:00 Uhr
VCO Berlin vs Ladies in Black Aachen
DVV Pokal Halbfinale
12.12.2018 , 18:40 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Allianz MTV Stuttgart
Spieltag 7 – Heimspiel
15.12.2018 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Allianz MTV Stuttgart
CEV Challenge Cup Achtelfinale
18.12.2018 , 20:00 Uhr
Calcit Volley Kamnik vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 8
22.12.2018 , 19:00 Uhr
VC Wiesbaden vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 10
12.01.2019 , 19:30 Uhr
NaWaRo Straubing vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 11 – Heimspiel
16.01.2019 , 19:30 Uhr
Ladies in Black Aachen vs USC Münster
Spieltag 12 – Heimspiel
19.01.2019 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Schwarz-Weiss-Erfurt
Challenge Cup Heimspiel
23.01.2019 , 19:30 Uhr
Ladies in Black Aachen vs Calcit Volley Kamnik
Spieltag 13
26.01.2019 , 19:00 Uhr
Rote Raben Vilsbiburg vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 14
30.01.2019 , 19:10 Uhr
Dresdner SC vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 15 – Heimspiel
02.02.2019 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs SSC Palmberg Schwerin
Spieltag VCO – Heimspiel
03.02.2019 , 16:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VCO Berlin
Spieltag 16
09.02.2019 , 19:00 Uhr
Vfb Suhl Lotto Thüringen vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 17 – Heimspiel
16.02.2019 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs SC Potsdam
Spieltag 18
02.03.2019 , 19:30 Uhr
Allianz MTV Stuttgart vs Ladies in Black Aachen
Spieltag 19 – Heimspiel
09.03.2019 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs VC Wiesbaden
Spieltag 21 – Heimspiel
16.03.2019 , 18:00 Uhr
Ladies in Black Aachen vs NaWaRo Straubing
Spieltag 22
23.03.2019 , 18:30 Uhr
USC Münster vs Ladies in Black Aachen

Ladies in Black Aachen vs Allianz MTV Stuttgart

Vorbericht

Hexenkessel bereit für Stuttgart

Aachen will gegen Stuttgart in der Meisterschaft punkten
Autogrammstunde powered by STAWAG nach dem Spiel

Aachen. Drei Tage nach dem Pokalspiel treffen sich Ladies in Black und Allianz MTV Stuttgart erneut in Aachen in der Meisterschaft. Und die Aachenerinnen wollen zu Hause an ihre aufsteigende Form anknüpfen.

In Aachen zollt man den Leistungen der Spielerinnen großen Respekt, haben sie doch auch nach Einschätzung von Coach Saskia van Hintum trotz Aus im DVV Pokal im Mittwochskracher in Maaseik eine zufriedenstellende Leistung gebracht. Immerhin konnte das Trainerteam wieder eine Spielerin mehr einsetzen. Das Pensum der vergangenen Wochen hinterlässt dann doch seine Spuren.

Wenn also am Samstag, 15.12. um 18:00 Uhr das letzte Heimspiel der Ladies in Black vor dem Jahreswechsel angepfiffen wird, lautet das Ziel: Punkten. Gegen einen der derzeit stärksten Kontrahenten in der Liga, den Allianz MTV Stuttgart ein ehrgeiziges Ziel!

Sind vielleicht die Fans und Zuschauer das Zünglein an der Waage? In Stuttgart geht man davon aus und es haben sich bereits mehr als 60 Gästefans angekündigt, auf die man sich in Aachen freut. Die Aachener werden, so hofft man bei den Ladies in Black, die Halle ihrerseits picke-packe-voll machen, um im Hexenkessel 2018 nochmal so richtig Gas zu geben.

Tages- und Hauptsponsor STAWAG ermöglicht nach dem Spiel nun schon traditionell, Weihnachtsgeschenke – die man zum Beispiel im Fanshop noch erwerben kann – mit den Autogrammen der Ladies in Black zu versehen. Die Spielerinnen und Trainer geben im Anschluss an das Spiel wieder eine Autogrammstunde.

Tickets für das Heimspiel gibt es wie immer Online im LiB Ticketshop und natürlich in den Vorverkaufsstellen des Medienhauses Aachen.

Auch Sporttotal.tv überträgt die Partie wie gewohnt vollautomatisch und wer mag, kann sich den VBL-Ticker zu Hilfe nehmen.

Halle und Abendkasse öffnen wie gewohnt um 16:30 Uhr.

Der Fanklub Schwazzjeäle sövve bietet während des Spiels auch die Möglichkeit an, sich für den Fanbus nach Wiesbaden anzumelden.

 

Text: Ladies in Black Aachen\\ Olaf Lindner
Foto: Ladies in Black Aachen\\ Andreas Steindl

Nachbericht

Ladies in Black Aachen verlieren auch in der Liga gegen favorisierte Stuttgarterinnen

Drei Tage nach dem Pokalspiel in Maaseik sind die Gäste auch nicht im Hexenkessel überwindbar

Aachen – Mit einem schlussendlich verdienten 0:3 (17:25, 17:25, 21:25) verliert Aachen gegen Vizemeister und Champions-League-Teilnehmer Stuttgart.

Dabei vertrauten die Gäste aus Baden-Württemberg, die in der Liga bisher erst zwei Sätze abgeben mussten, während des gesamten Spiels der gleichen Mannschaft wie schon drei Tage zuvor im Pokal-Halbfinale, während Saskia van Hintum viel von ihren Wechselrechten Gebrauch machte.

Bis auf Nicole Oude Luttikhuis, die noch immer nicht ganz fit ist, kamen alle Aachenerinnen zum Einsatz. Die – wie schon Mittwoch – erneut spielbestimmenden Elemente waren der Aufschlag und die Annahme beider Teams. Stuttgart gelang es dabei, über die gesamten 68 Minuten reiner Spielzeit konstant, den Druck im Service hochzuhalten – Aachen musste dadurch ständig reagieren.

Die Momente, die Aachen zu bestimmen wusste, waren da eher seltener zu notieren. Und vergleicht man die Effektivität der Angriffe beider Teams, so konnten sich die von der eigentlichen Co-Trainerin Stuttgarts, Tamari Miyashiro, betreuten Gästespielerinnen häufiger durchsetzen (Trainer Athanasopoulus reiste Freitag wegen eines Trauerfalls in seiner Familie in sein Heimatland Griechenland – deshalb spielten die Gäste mit Trauerflor). Aachens Offensivabteilung scheiterte dagegen auffallend häufig im Block. Und damit sind auch schon jene Punkte aufgezählt, die für die gewisse Einseitigkeit einer trotzdem ansehnlichen Partie sorgten.

1136 Zuschauer, davon 50 aus Stuttgart, unterstützten jedenfalls über weite Teile des Spiels ihre Mannschaft. Aachens Marrit Jasper erhielt nach dem Match die MvP-Medaille der besten Spielerin, die Stuttgarterin Mallory Grace McCage wurde von Aachens Trainerin dazu bestimmt.

Nächsten Montag geht es für das van-Hintum-Team wieder auf Europapokalreise – diesmal nach Slowenien, wo Dienstagabend Calcid Kamnik der Achtelfinalgegner im Hinspiel sein wird (Rückspiel am 23. Januar 2019).

Am kommenden Samstag, dem 22. Dezember, reist das Team noch nach Wiesbaden zum letzten Ligaspiel in diesem Jahr, dort wird Aachen versuchen, mal wieder zu punkten.

Text: PTSV / Ladies in Black Aachen // André Schnitker
Fotos: Ladies in Black Aachen // Andreas Steindl

Unsere Partner

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Sponsor werden?

Großer Sport. Begeisternde Athletik. Ästhetisch, packend und mitreißend.
Seit 2008 spielen die LADIES IN BLACK in der ersten Bundesliga. Und sind dort zu einer starken Marke für Volleyball in seiner fairsten, schönsten und emotionalsten Form geworden.

Werden Sie Teil dieser Marke und profitieren Sie in einer flexiblen Partnerschaft von ihrer großen Bekanntheit. Erschließen Sie neue Zielgruppen in unserem begeisterten Publikum, fördern Sie den Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen und stärken Sie Ihr Image an der Seite eines jungen und dynamischen Partners. Von Textilwerbung über Spielfeld- und Randwerbung bis hin zu einem attraktiven Spieltagessponsoring bieten wir Ihnen viel spannende Möglichkeiten. Erste Einblicke bietet unsere Information für Interessierte. 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Chancen, Bestandteil von Profivolleyball in Aachen zu werden.
Wir beraten Sie gern und entwickeln für Sie und mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Sponsorenpaket.

Ihr Ansprechpartner: Dieter Ostlender, Tel.: 0241-911903, ostlender@ladies-in-black.de