08. September 2015

Der Staffelstab kommt zurück nach Aachen – DANKE, DANKE, Team VOLLEY!

Dreimal ist (Net)Aachener Recht! Der Staffelstab des vom Co-Sponsor initiierten Spiel deines Lebens wandert weiter: Von Monschau (2013) und Herzogenrath (2014) zurück nach Aachen, genauer gesagt direkt zu einer 41-köpfigen Gruppe, die durch ihr unverzichtbares und ehrenamtliches Engagement maßgeblich dazu beiträgt, dass das Langzeit-Projekt „Erstliga-Volleyball made in Aachen“ immer wieder aufs Neue seine Daseinsberechtigung hat.

„Einsatzbereitschaft, Emotionen, Teamgeist und Fairplay – die vom Team VOLLEY vorgelebte Helfer-Philosophie steht Pate dafür, dass die Ladies in Black hoffentlich auch in der neuen Spielzeit 2015/2016 eifrig Plus- und Image-Punkte für die Sportstadt Aachen sammeln können“, richtete sich NetAachen-Geschäftsführer Andreas Schneider bereits in der vergangenen Woche in einem persönlichen Schreiben an jeden einzelnen „Anpacker“ aus dem Team hinter dem Team: „Es war uns einfach ein Herzensanliegen, mal kräftig Danke zu sagen – und da kam uns die Spiel-deines-Lebens-Neuauflage wie gerufen.“

Das Geschenk ist bereits ausgepackt, ein Termin gefunden: Die Match-Idee mutiert am kommenden Freitag, 18. September 2015, 16 – 18.30 Uhr (Halle Neuköllner Straße, Zuschauer sind herzlich willkommen), zu einer Art Mixed-Kleinfeldturnier, bei dem die Ladies und die angemeldeten Helfer-Aktiven in voraussichtlich acht Dreier-Teams um die Platzierungen spielen werden. Kleinere Aktionen (u.a. ist ein Erinnerungsfoto der Ladies in Black mit der gesamten Team-VOLLEY-Familie geplant) und der persönliche Austausch untereinander werden den hohen Spaßfaktor weiter zu unterstreichen wissen.

„Die Idee ist klasse. Wir freuen uns wahnsinnig auf diesen nur für uns reservierten Tag“, spricht Birgit Dautzenberg vielen Team-VOLLEY-Mitgliedern aus der Seele: „So haben wir auch mal die Gelegenheit, mit den Spielerinnen und dem Trainerteam einfach nur Spaß zu haben – und das völlig ohne Auf- oder Abbau-Stress!“ Egal ob in Spielkleidung oder als Zuschauer am Rand – die meisten Helfer haben sich den relativ frühzeitigen Termin zum Start ins Wochenende schon freigeschaufelt. „Genau das zeichnet uns aber ja auch aus“, weiß Heimspielkoordinator Guido Rick, dass auf seine Mitstreiter stets Verlass ist: „Die meisten Arbeitgeber sind eingeweiht und gewähren flexible Arbeitszeiten – ohne würde es bei den Spielen mitten in der Woche auch gar nicht gehen.“ Wer jetzt große Lust verspürt, selbst ein Teil dieses engagierten Teams zu werden, ist herzlich willkommen. „Wir suchen vor allem noch Unterstützer beim Auf- und Abbau“, so Natalie Collin und Torsten Altmann unisono – das Motto dabei: Viele Hände, schnelles Ende.

Los geht’s mit dem ersten Heimspiel der Saison am Samstag, 24. Oktober 2015, 19 Uhr, gegen die Roten Raben aus Vilsbiburg – dann wird die Wahrheit auch im Volleyball auf dem „Feld“ liegen – und das wird nun mal seit jeher vom Team VOLLEY bereitet. DANKE, DANKE!!!

 

12. März 2019

1320 Zuschauer sehen verdientes 3:0 gegen VC Wiesbaden

Saskia van Hintum fasste unmittelbar nach der Begegnung das Wichtigste zusammen: „Das war der erste von drei Schritten, die wir erfolgreich gestalten müssen. Und dann sehen wir uns in Maaseik zu den Playoffs.“
08. März 2019

Endspurt beginnt in Aachen mit Kracher

Am Samstag ab 18:00 Uhr steht im Hexenkessel die nächste Herausforderung an und ein großes Volleyballfest ins Haus. Der VC Wiesbaden ist zu Gast und dies ist das erste der letzten drei Spiele in der aktuellen Hauptrunde für die Ladies in Black.
01. März 2019

Spannendes Rennen um die Plätze hinter der Spitze

Nach kurzer Atempause geht es für die Ladies in Black Aachen nun in die Endphase der Hauptrunde. Und da wartet gleich der wohl dickste Brocken in Stuttgart auf die Gäste aus dem Westzipfel.
24. Februar 2019

#MissionMannheim: „Werdet zur Legende“

"Beste Volleyballstory des Jahres" wurde der Bericht über Johanna Steinmetz - Ballrollerin bei den Ladies in Black Aachen!
22. Februar 2019

#MissionMannheim: Die wichtigsten Infos vor dem DVV-Pokalfinale

Der Countdown läuft: Zum insgesamt vierten Mal werden am 24. Februar 2019 die DVV-PokalsiegerInnen in der SAP Arena Mannheim gekürt.
17. Februar 2019

Potsdam nimmt zwei Punkte mit und Saskia van Hintum bleibt

Saskia van Hintum war es, die diesmal als Trainerin der Herzen vom Publikum geehrt wurde. Vor allem deshalb, weil ... sie ihren Vertrag verlängert hat!
09. Februar 2019

Aachen verliert 0:3 und gewinnt alle Herzen

Am Ende verliert Aachen mit 0:3 (20, 15 und 23:25). Die Zuschauer vor Ort und an den Bildschirmen sahen jedoch ein besonderes und begeisterndes Spiel, dass beiden Teams in Erinnerung bleiben wird.
08. Februar 2019

Aachen versus Suhl zum Dritten

Am bevorstehenden Samstag um 19:30 Uhr messen sich die Ladies in Black zum dritten Mal in dieser Saison mit dem VfB Suhl Lotto Thüringen. Es ist gewissermaßen ein Entscheidungsspiel.

Unsere Partner

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Sponsor werden?

Großer Sport. Begeisternde Athletik. Ästhetisch, packend und mitreißend.
Seit 2008 spielen die LADIES IN BLACK in der ersten Bundesliga. Und sind dort zu einer starken Marke für Volleyball in seiner fairsten, schönsten und emotionalsten Form geworden.

Werden Sie Teil dieser Marke und profitieren Sie in einer flexiblen Partnerschaft von ihrer großen Bekanntheit. Erschließen Sie neue Zielgruppen in unserem begeisterten Publikum, fördern Sie den Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen und stärken Sie Ihr Image an der Seite eines jungen und dynamischen Partners. Von Textilwerbung über Spielfeld- und Randwerbung bis hin zu einem attraktiven Spieltagessponsoring bieten wir Ihnen viel spannende Möglichkeiten. Erste Einblicke bietet unsere Information für Interessierte. 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Chancen, Bestandteil von Profivolleyball in Aachen zu werden.
Wir beraten Sie gern und entwickeln für Sie und mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Sponsorenpaket.

Ihr Ansprechpartner: Dieter Ostlender, Tel.: 0241-911903, ostlender@ladies-in-black.de