string(74) "https://www.ladies-in-black.de/wp-content/plugins/slick-wp/js/slick.min.js"
24. August 2020

Fendel & Keuchen unterstützt Ladies in Black weiterhin

Aachen. Das renommierte Sanitätshaus „Fendel & Keuchen“ unterstützt die Bundesligamannschaft der Ladies in Black weiterhin. Das vereinbarten Andreas Bartsch – Mitglied der Geschäftsleitung Fendel & Keuchen – sowie Sebastian Albert – Geschäftsführer Ladies in Black Aachen.

Zusammen mit Mannschaftsarzt Dr. Michael Neuß, Physiotherapeut Stefan Braunsdorf sowie Nationalspielerin Jana-Franziska Poll überzeugte sich Sebastian Albert persönlich von der Leistungsfähigkeit des Aachener Traditionsunternehmens am Stammsitz in der Wilhelmstraße. Ob Bandagen oder Kompressionen, Prothesen oder Orthesen, Schuheinlagen oder Neurorehabilitation, Fendel & Keuchen hat – übrigens auch für Kinder – auf jeden Fall das richtige Produkt oder Hilfsmittel und das nicht nur in der Zentrale sondern auch in Filialen am Marienhospital, am Franziskushospital sowie in Laurensberg, Würselen, Heinsberg und demnächst auch in Herzogenrath-Kohlscheid.

Doch was benötigen unsere Ladies eigentlich tatsächlich? Das weiß am besten der langjährige Physiotherapeut der Ladies in Black, Stefan Braunsdorf von „B2“: „Da wir diese Saison wieder viele Neuzugänge haben, kennen wir noch nicht genau die Bedürfnisse der einzelnen Spielerinnen. Aber aus der Erfahrung heraus benötigen wir sehr wahrscheinlich Einlagen, Kompressionsstrümpfe und eventuell Bandagen und Orthesen.“ Und Braunsdorf weiß auch den professionellen Service des Fendel & Keuchen Teams zu schätzen: „Im Profisport kann der Faktor Zeit und Qualität den entscheidenden Unterschied machen. Daher bin ich sehr froh, mit Fendel & Keuchen einen Partner an unserer Seite zu wissen, der uns bei Bedarf schnell und kompetent unterstützen kann.“ „Und das auch am Spieltag“ weiß Andreas Bartsch um die Notwendigkeit der Schnelligkeit.

„Ich bin sehr beeindruckt! Wenn man vor der Ladentür an der Wilhelmstraße steht, denkt man nicht, was sich alles dahinter verbirgt. Nicht nur das normale Angebot in den Verkaufsräumen sucht wohl seines Gleichen in Aachen sondern auch die eigenen Werkstätten erzeugen Produkte von höchster Qualität“ ist LiB-Geschäftsführer Sebastian Albert überzeugt. Alleine 11 Meister in den Bereichen Orthopädie und Orthopädieschuhtechnik unterstreichen diese Eindrücke.

„Ich freue mich sehr, dass wir von Fendel & Keuchen mit unseren über 100 Mitarbeitern einen kleinen Beitrag dazu leisten können, dass die Ladies in Black Aachen optimal Bundesliga-Volleyball betreiben können. Persönlich gefällt mir sehr die tolle und vor allem faire Atmosphäre bei den Heimspielen. Das macht Spaß. Natürlich drücken wir den Ladies alle Daumen, damit die kommende Saison ein Erfolg wird“ so Andreas Bartsch.

Text und Foto: Ladies in Black Aachen // Andreas Steindl

05. Mai 2021

Lara Davidovic greift für Aachen an …

Zwei gute Neuigkeiten bei den Ladies in Black: Lara Davidovic kommt und STAWAG als Hauptsponsor bleibt! Danke STAWAG!
15. April 2021

LiB: Vedder erster Neuzugang!

Nach den wichtigsten Personalien Trainer (Guillermo Gallardo) und Co-Trainerin (Mareike Hindriksen) können die Verantwortlichen von Volleyball-Bundesligist Ladies in Black nun den ersten Neuzugang präsentieren: Lena Vedder.
14. April 2021

LiB: Schwertmann und Cesar verlängern!

Sowohl Mittelblockerin Leonie Schwertmann als auch Libera Annie Cesar haben die Angebote von Volleyball-Bundesligist Ladies in Black Aachen angenommen und jeweils einen Vertrag für die Saison 2021/22 unterschrieben.
12. April 2021

Mareike Hindriksen beendet Karriere als Spielerin…

Nur wenige Tage nach der Verpflichtung von Cheftrainer Guillermo Gallardo können die Verantwortlichen der Ladies in Black Aachen erneut gute Neuigkeiten verkünden: Mareike Hindriksen bleibt den Ladies in Black weitere drei Jahre erhalten.
Guillermo Gallardo - Cheftrainer der LiB
06. April 2021

Neuer Trainer: Guillermo Gallardo macht es!

Die wichtigste Personalie bei den Ladies in Black Aachen ist entschieden: Guillermo Gallardo wechselt zur 14. Saison der Aachenerinnen in der höchsten deutschen Spielklasse aus Spanien ins Rheinland.
31. März 2021

Nach der Saison ist vor der Saison:

Knapp zwei Wochen nach dem letzten Spiel der Ladies in Black in der Saison 2020/21 im Viertelfinale der Play-Offs gegen den Dresdner SC sind nun auch bereits erste personelle Entscheidungen gefallen.
Bart Janssen beim Coaching
22. März 2021

Trainer Bart Janssen und die Ladies in Black setzen Zusammenarbeit nicht fort

Volleyball Bundesligist Ladies in Black Aachen und Trainer Bart Janssen setzen ihre Zusammenarbeit nicht fort. Der Vertrag des Belgiers lief mit Ablauf dieser Saison aus.
11. Januar 2021

Gut verpackt: starke Partnerschaft mit Umbach Verpackungen

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage jung und schon gibt es wieder erfreuliche Neuigkeiten aus dem Bereich Sponsoring: die Umbach Verpackungen GmbH ist neu im Pool der Regionalpartner von Volleyball-Bundesligist Ladies in Black Aachen.

Unsere Partner

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Teamausstatter

Sponsor werden?

Großer Sport. Begeisternde Athletik. Ästhetisch, packend und mitreißend.
Seit 2008 spielen die LADIES IN BLACK in der ersten Bundesliga. Und sind dort zu einer starken Marke für Volleyball in seiner fairsten, schönsten und emotionalsten Form geworden.

Werden Sie Teil dieser Marke und profitieren Sie in einer flexiblen Partnerschaft von ihrer großen Bekanntheit. Erschließen Sie neue Zielgruppen in unserem begeisterten Publikum, fördern Sie den Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen und stärken Sie Ihr Image an der Seite eines jungen und dynamischen Partners. Von Textilwerbung über Spielfeld- und Randwerbung bis hin zu einem attraktiven Spieltagessponsoring bieten wir Ihnen viel spannende Möglichkeiten. Erste Einblicke bietet unsere Information für Interessierte. 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Chancen, Bestandteil von Profivolleyball in Aachen zu werden.
Wir beraten Sie gern und entwickeln für Sie und mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Sponsorenpaket.

Ihr Ansprechpartner: Sebastian Albert, Tel.: 0241-911903, albert@ladies-in-black.de