string(74) "https://www.ladies-in-black.de/wp-content/plugins/slick-wp/js/slick.min.js"
01. Oktober 2020

Ladies in Black: 558 Fans sind derzeit möglich!

Tolle Zusammenarbeit mit Gesundheits- und Ordnungsamt der Stadt Aachen

Aachen. „Wann geht es endlich los?“ „Können wir in die Halle?“ „Gibt es auch Dauerkarten?“ Fragen wie diese erreichten die Geschäftsstelle der Ladies in Black in den letzten Tagen und Wochen zahlreich. Nun endlich können diese Fragen seriös beantwortet werden und die wichtigste Botschaft ist: Die Ladies in Black Aachen können am 10. Oktober 2020 gegen den SC Potsdam mit über 550 Fans starten!

Möglich wurde dies durch eine tolle Zusammenarbeit mit dem Gesundheits- und Ordnungsamt der Stadt Aachen. Im Vorfeld hatte Ladies-Geschäftsführer Sebastian Albert zusammen mit Dr. Simon Dietz von Aachens Hygienepartner GfPS und mit der Volleyball-Bundesliga schon einen detaillierten Hygieneplan für die Halle Neuköllner Straße ausgearbeitet.

Das Konzept sieht vor, dass die Zuschauer in der Halle Neuköllner Straße grundsätzlich alle einen festen Sitzplatz haben werden. Beim Kauf einer Karte sind – um im Infektionsfall eine schnelle Rückverfolgung zu ermöglichen – der Name und Kontaktdaten anzugeben. Die Zuschauer werden dann in 9er bzw 10er Gruppen platziert. In diesen Gruppen sitzt man zusammen, zu der jeweils nächsten Gruppe gibt es gemäß Coronaschutzverordnung entsprechende Abstände.

Das bedeutet konkret, dass man auf der Haupttribüne 290 Sitzplätze ausweisen kann. Auf Spielfeldebene wird die Kopf- und Fußseite jeweils bestuhlt. Dadurch entstehen hier 148 Sitzplätze. Hinzu kommen 120 Plätze auf der Gegentribüne für Sponsoren, Partner und Ehrengäste. (Sitzplan)

Außerdem werden auch Speisen und Getränke angeboten und das WC ist jederzeit erreichbar allerdings ist beim Betreten der Halle und beim Gang durch die Halle ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Dieser kann aber am gebuchten Platz abgelegt werden.

Eine gravierende Änderung gibt es zum gewohnten Ablauf allerdings schon: derzeit wird es erstmal keine Karten an der Abendkasse geben. Alle Karten müssen im Vorfeld – entweder online auf www.ticketmaster.de im „print@home-Verfahren“ oder aber an allen Vorverkaufsstellen des Medienhaus Aachen (zum Beispiel in der alten Hauptpost) erworben werden.

Die Verantwortlichen der Ladies in Black haben sich auch dazu entschlossen, bis zu 200 Dauerkarten bereit zu stellen. Allerdings wird es aufgrund der neuen Blockaufteilung nicht möglich sein, seinen angestammten Dauerkartenplatz auch in dieser Saison wieder zu bekommen. Der Verkauf der Karten – Tageskarten und Dauerkarten – startet im Verlauf der nächsten Woche, der genaue Termin wird über die Medien der Ladies (fb, Webseite, instagram) bekannt gegeben.

Bildunterschrift: Hand in Hand mit dem Ordnungs- und Gesundheitsamt; Dr. Simon Dietz (Hygienepartner GfPS), Sebastian Albert (Geschäftsführer Ladies in Black) und Susanne Aumann (Ordnungsamt der Stadt Aachen) freuen sich auf die Saison der Ladies in Black mit zahlreichen Fans

Text und Foto: Ladies in Black Aachen // Andreas Steindl

15. April 2021

LiB: Vedder erster Neuzugang!

Nach den wichtigsten Personalien Trainer (Guillermo Gallardo) und Co-Trainerin (Mareike Hindriksen) können die Verantwortlichen von Volleyball-Bundesligist Ladies in Black nun den ersten Neuzugang präsentieren: Lena Vedder.
14. April 2021

LiB: Schwertmann und Cesar verlängern!

Sowohl Mittelblockerin Leonie Schwertmann als auch Libera Annie Cesar haben die Angebote von Volleyball-Bundesligist Ladies in Black Aachen angenommen und jeweils einen Vertrag für die Saison 2021/22 unterschrieben.
12. April 2021

Mareike Hindriksen beendet Karriere als Spielerin…

Nur wenige Tage nach der Verpflichtung von Cheftrainer Guillermo Gallardo können die Verantwortlichen der Ladies in Black Aachen erneut gute Neuigkeiten verkünden: Mareike Hindriksen bleibt den Ladies in Black weitere drei Jahre erhalten.
Guillermo Gallardo - Cheftrainer der LiB
06. April 2021

Neuer Trainer: Guillermo Gallardo macht es!

Die wichtigste Personalie bei den Ladies in Black Aachen ist entschieden: Guillermo Gallardo wechselt zur 14. Saison der Aachenerinnen in der höchsten deutschen Spielklasse aus Spanien ins Rheinland.
31. März 2021

Nach der Saison ist vor der Saison:

Knapp zwei Wochen nach dem letzten Spiel der Ladies in Black in der Saison 2020/21 im Viertelfinale der Play-Offs gegen den Dresdner SC sind nun auch bereits erste personelle Entscheidungen gefallen.
Bart Janssen beim Coaching
22. März 2021

Trainer Bart Janssen und die Ladies in Black setzen Zusammenarbeit nicht fort

Volleyball Bundesligist Ladies in Black Aachen und Trainer Bart Janssen setzen ihre Zusammenarbeit nicht fort. Der Vertrag des Belgiers lief mit Ablauf dieser Saison aus.
11. Januar 2021

Gut verpackt: starke Partnerschaft mit Umbach Verpackungen

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage jung und schon gibt es wieder erfreuliche Neuigkeiten aus dem Bereich Sponsoring: die Umbach Verpackungen GmbH ist neu im Pool der Regionalpartner von Volleyball-Bundesligist Ladies in Black Aachen.
07. Dezember 2020

todo iT Service:  starker Dienstleistungspartner der Ladies!    

todo iT entwickelt maßgeschneiderte Konzepte für jeden Bedarf und sieht sich als Full Managed Service Dienstleister und Berater. Der Teamgedanke steht dabei im Vordergrund und daher kann sich todo iT-Geschäftsführer Torsten Rehberg auch bestens mit den Ladies in Black identifizieren.

Unsere Partner

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Teamausstatter

Sponsor werden?

Großer Sport. Begeisternde Athletik. Ästhetisch, packend und mitreißend.
Seit 2008 spielen die LADIES IN BLACK in der ersten Bundesliga. Und sind dort zu einer starken Marke für Volleyball in seiner fairsten, schönsten und emotionalsten Form geworden.

Werden Sie Teil dieser Marke und profitieren Sie in einer flexiblen Partnerschaft von ihrer großen Bekanntheit. Erschließen Sie neue Zielgruppen in unserem begeisterten Publikum, fördern Sie den Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen und stärken Sie Ihr Image an der Seite eines jungen und dynamischen Partners. Von Textilwerbung über Spielfeld- und Randwerbung bis hin zu einem attraktiven Spieltagessponsoring bieten wir Ihnen viel spannende Möglichkeiten. Erste Einblicke bietet unsere Information für Interessierte. 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Chancen, Bestandteil von Profivolleyball in Aachen zu werden.
Wir beraten Sie gern und entwickeln für Sie und mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Sponsorenpaket.

Ihr Ansprechpartner: Sebastian Albert, Tel.: 0241-911903, albert@ladies-in-black.de