19. September 2017

Ladies-in-Black Aachen auf Kurs in Richtung 1o Jahre Bundesliga

Es gibt in der verbleibenden Zeit bis zum Start in die Jubiläumssaison der Ladies in Black Aachen eine ganze Reihe von Gelegenheiten, die Vorbereitung des Aachener Teams hautnah mit zu verfolgen.

Schon am Sonntag, dem 24.09.2017 werden ganz in der Nähe zu Aachen die Ladies in Black in Aktion zu erleben sein.
In 6417 TZ Heerlen, Tacitusstraat 130 bei A GENE BEK wird um 14:30 Uhr das Freundschaftsspiel Flynth Fast Genep : Ladies in Black Aachen angepfiffen. Einlass in die Halle erfolgt ab 13:30 Uhr.  Kurzentschlossene können sich unter kaartverkoop.stvp@gmail.com anmelden und so eine Eintrittskarte reservieren. Der Eintrittspreis beträgt nur 5,00 € pro Person.

Bereits in der Woche darauf heißt es Anpfiff zum 1. NetAachen Cup im heimischen Hexenkessel und zwar am Samstag, dem 30. September.
Und so sieht der vielversprechende Turnierplan aus:

Spiel 1: 11:00 Uhr Ladies in Black Aachen : Asterix Avo Beveren
Spiel 2: 12:30 Uhr Sharks Charleroi : 1. VC Wiesbaden
Spiel 3: 14:30 Uhr Vergleich der Verlierer aus Spiel 1 und 2
Spiel 4: 16:30 Uhr Spiel um den Turniersieg der Gewinner aus Spiel 1 und 2

Mit dem VCW dürfen sich die Aachener Fans natürlich auf ein Wiedersehen mit der einen oder anderen ehemaligen Lady in Black freuen. Und auch die Vergleiche mit Asterix und den Sharks versprechen unterhaltsamen Volleyball.

Tickets gibt es zum symbolischen Eintrittspreis von 5,00 € (ermäßigt 3,00 €) direkt an der Tageskasse. Die Halle ist ab 10:00 Uhr geöffnet. Wer bereits im Besitz einer Dauerkarte ist, zahlt keinen Eintritt. Dauerkarten ohne Sitzplatzreservierung können an diesem Samstag auch in der Halle noch erworben werden.

Schon eine weitere Woche später, am 07. und 08. Oktober haben Reiselustige die Möglichkeit, die Ladies in Black Aachen in einem weiteren, hochkarätigen Turnier im tiefen Süden Deutschlands zu erleben, nämlich beim 10. Internationalen Volleyballturnier Damen in Jestetten, ausgerichtet vom VC Kanti Schaffhausen:

Hier der Turnierplan:

Samstag, 07.10.2017
12:00 Uhr VC Kanti Schaffhausen : Schwarz-Weiß Erfurt
14:00 Uhr Ladies in Black Aachen : USC Münster
16:00 Uhr Ladies in Black Aachen : Schwarz-Weiß Erfurt
18:00 Uhr VC Kanti Schaffhausen : USC Münster

Sonntag, 08.10.2017
11:00 Uhr Apéro Club Pallavolo
12:00 Uhr VC Kanti Schaffhausen : Ladies in Black Aachen
14:00 Uhr USC Münster : Schwarz-Weiß Erfurt

Spielort ist die Realschulsporthalle in 79798 Jestetten, Weihergasse 18
Der Eintritt dort ist frei!

Und zu guter Letzt gibt es noch einen direkten Vergleich der Ladies in Black mit dem VC Wiesbaden am Dienstag, dem 10. Oktober in Wiesbaden. Nähere Informationen dazu lassen wir in Kürze folgen.

22. März 2019

Hauptrunden-Finale: Aachen in Münster

Zum Abschluss der Hauptrunde in der Volleyball-Bundesliga haben die Planer den Fans einen ganz besonderen Leckerbissen in den Kalender geschrieben
15. März 2019

Letztes Heimspiel der Saison in Aachen

Für die Playoffs zieht der Hexenkessel wieder um – zunächst in den bereits bestens bekannten Volleyballtempel von Greenyard Maaseik – die Steengoed Arena.
12. März 2019

1320 Zuschauer sehen verdientes 3:0 gegen VC Wiesbaden

Saskia van Hintum fasste unmittelbar nach der Begegnung das Wichtigste zusammen: „Das war der erste von drei Schritten, die wir erfolgreich gestalten müssen. Und dann sehen wir uns in Maaseik zu den Playoffs.“
08. März 2019

Endspurt beginnt in Aachen mit Kracher

Am Samstag ab 18:00 Uhr steht im Hexenkessel die nächste Herausforderung an und ein großes Volleyballfest ins Haus. Der VC Wiesbaden ist zu Gast und dies ist das erste der letzten drei Spiele in der aktuellen Hauptrunde für die Ladies in Black.
01. März 2019

Spannendes Rennen um die Plätze hinter der Spitze

Nach kurzer Atempause geht es für die Ladies in Black Aachen nun in die Endphase der Hauptrunde. Und da wartet gleich der wohl dickste Brocken in Stuttgart auf die Gäste aus dem Westzipfel.
24. Februar 2019

#MissionMannheim: „Werdet zur Legende“

"Beste Volleyballstory des Jahres" wurde der Bericht über Johanna Steinmetz - Ballrollerin bei den Ladies in Black Aachen!
22. Februar 2019

#MissionMannheim: Die wichtigsten Infos vor dem DVV-Pokalfinale

Der Countdown läuft: Zum insgesamt vierten Mal werden am 24. Februar 2019 die DVV-PokalsiegerInnen in der SAP Arena Mannheim gekürt.
17. Februar 2019

Potsdam nimmt zwei Punkte mit und Saskia van Hintum bleibt

Saskia van Hintum war es, die diesmal als Trainerin der Herzen vom Publikum geehrt wurde. Vor allem deshalb, weil ... sie ihren Vertrag verlängert hat!

Unsere Partner

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Sponsor werden?

Großer Sport. Begeisternde Athletik. Ästhetisch, packend und mitreißend.
Seit 2008 spielen die LADIES IN BLACK in der ersten Bundesliga. Und sind dort zu einer starken Marke für Volleyball in seiner fairsten, schönsten und emotionalsten Form geworden.

Werden Sie Teil dieser Marke und profitieren Sie in einer flexiblen Partnerschaft von ihrer großen Bekanntheit. Erschließen Sie neue Zielgruppen in unserem begeisterten Publikum, fördern Sie den Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen und stärken Sie Ihr Image an der Seite eines jungen und dynamischen Partners. Von Textilwerbung über Spielfeld- und Randwerbung bis hin zu einem attraktiven Spieltagessponsoring bieten wir Ihnen viel spannende Möglichkeiten. Erste Einblicke bietet unsere Information für Interessierte. 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Chancen, Bestandteil von Profivolleyball in Aachen zu werden.
Wir beraten Sie gern und entwickeln für Sie und mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Sponsorenpaket.

Ihr Ansprechpartner: Dieter Ostlender, Tel.: 0241-911903, ostlender@ladies-in-black.de