string(74) "https://www.ladies-in-black.de/wp-content/plugins/slick-wp/js/slick.min.js"
02. Juli 2020

Ladies in Black Aachen: der Spielplan ist da!

Auftakt Mitte Oktober mit zwei Heimspielen gegen Potsdam und Erfurt

Aachen. Noch sind 3 1/2 Monate Zeit aber die Vorfreude steigt schon jetzt bei den Verantwortlichen von Volleyball-Bundesligist Ladies in Black. Die Mannschaft ist fast komplett und nun hat die Volleyball-Bundesliga auch den Spielplan veröffentlicht.

Los geht es traditionell im Oktober und das bedeutet für die Ladies gleich drei Heimspiele innerhalb von drei Wochen. Angepfiffen wird die 13. Saison Aachens in der höchsten deutschen Spielklasse am Samstag, 10. Oktober 2020 um 18.00Uhr in der Halle Neuköllner Straße mit dem Duell gegen den SC Potsdam.

Genau eine Woche später (17.10.2020, 18.00Uhr) ist dann erneut ein Heimspiel, nun gegen Schwarz-Weiss Erfurt, terminiert. Wieder eine Woche später (24.10.2020, 19.00Uhr) gehen die neu formierten Ladies um Chefcoach Eelco Beijl dann zum ersten Mal auf Reisen und zwar nach Wiesbaden.

Die „Wochen der Wahrheit“ werden dann Ende Oktober eingeläutet: am 31.10.2020 (18.00Uhr) kommt der SSC Palmberg Schwerin nach Aachen, es folgen auswärts Vilsbiburg und zuhause der aktuelle DVV-Pokalsieger Dresdner SC mit seiner neuen Diagonalangreiferin Maja Storck (wechselte jüngst aus dem Dreiländereck an die Elbe). Der November schließt dann für die Ladies mit der Tour nach Stuttgart ab.

Bis Mitte März soll nach aktuellem Planungsstand dann die Hauptrunde abgeschlossen sein. Diese endet für die Ladies in Black mit einem Heimspiel gegen Münster am 6.3.2021 sowie einem Auswärtsspiel in Straubing am 13.3.2021.

Es folgen die Playoffs um die Deutsche Meisterschaft. Die Playoffs dürfen die Ladies in Black Aachen übrigens in Aachen spielen, die VBL hat die Ausnahmegenehmigung für die Spielstätte an der Neuköllner Straße dahingehend für Aachen verändert, als das nun auch die Heimspiele im DVV-Pokal sowie in den Playoffs aufgrund der aktuellen Pandemie in Aachen gespielt werden dürfen.

Ein Spielplan also, der Spannung und Sport auf Höchstniveau verspricht, so sieht es auch Ladies-Geschäftsführer Sebastian Albert: „Auch wenn jetzt erst Juli ist und unsere Spielerinnen erst nächsten Monat in die Vorbereitung einsteigen, kribbelt es schon gewaltig. Wir haben unsere Mannschaft nun nahezu zusammen und da sind natürlich alle riesig gespannt, wie die Spielerinnen nun auf dem Feld harmonieren. Aber ich bin da guter Dinge. Unser Sportdirekor Sebastian Gutgesell hat hier bisher sehr gute Arbeit geleistet und wir haben eine tolle Mischung aus erfahrenen und erfolgreichen Spielerinnen mit jungen Wilden zusammenbekommen. Die Vorfreude auf diese Mannschaft ist jedenfalls riesig und ich bin überzeugt, dass wir mit diesen Ladies viel Spaß und sportlichen Erfolg haben werden.“

Informationen bezüglich Zugang zu unseren Heimspielen folgen, sobald diese von den zuständigen Behörden sowie von der VBL verkündet wurden.

Der Spielplan für die Saison 2020/21 im Überblick (es konnten noch nicht alle Spiele exakt terminiert werden, da noch nicht abschließend geklärt werden konnte, wann die EM-Qualifikation der Nationalmannschaften gespielt wird). In unserer Rubrik „Spiele“ sind (aus technischen Gründen) alle Spieltage, die noch nicht endgültig terminiert sind zwar mit einem Termin versehen, aber unter Vorbehalt eingetragen.

13. Oktober 2020

Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH neuer Partner der LiB

Die Ladies in Black dürfen sich schon vor dem nächsten Heimspiel zu den Gewinnern zählen, weil es gelungen ist mit den Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH (CBW) einen weiteren Partner an Bord zu holen.
09. Oktober 2020

Ladies und Lambertz: starkes Doppel für Aachen!

Einen Tag vor dem Saisonstart von Volleyball-Bundesligist Ladies in Black Aachen ist es nun offiziell: Lambertz und die Ladies in Black gehen gemeinsame Wege! Prof. Dr. Hermann Bühlbecker: "Ich habe die Ladies in Black all die Jahre verfolgt. Die Marke Ladies in Black passt perfekt ... und bietet einen tollen Mehrwert."
06. Oktober 2020

André Schnitker hängt das Mikrofon an den Nagel …

… und Tochter Maike Schnitker nimmt es in die Hand! Aachen. Wenn es eine Person gibt, die man immer mit den Volleyballerinnen der Ladies in Black Aachen verbinden wird, dann ist es André Schnitker. Es gibt wohl keine Funktion, die André Schnitker nicht schon inne hatte rund um das Volleyballteam. Seit nunmehr 16 Jahren und […]
05. Oktober 2020

Vorerst kein Ticketverkauf!

Ticketverkauf vorerst gestoppt.  Verfügbarkeit muss den behördlichen Vorgaben angepasst werden. Mund-Nasen-Schutz obligatorisch während des gesamten Aufenthaltes in der Halle. Keine Fangesänge erlaubt. Zuschauerzahl nochmals deutlich verringert.
Hand in Hand mit dem Ordnungs- und Gesundheitsamt; Dr. Simon Dietz (Hygienepartner GfPS), Sebastian Albert (Geschäftsführer Ladies in Black) und Susanne Aumann (Ordnungsamt der Stadt Aachen) freuen sich auf die Saison der Ladies in Black mit zahlreichen Fans
01. Oktober 2020

Ladies in Black: 558 Fans sind derzeit möglich!

Dank der tollen Zusammenarbeit mit dem Gesundheits- und Ordnungsamt der Stadt Aachen kann die Saison am 10. Oktober mit über 550 Fans gegen den SC Potsdam starten.
28. August 2020

Mittelblockerin Leonie Schwertmann kommt nach Aachen

Volleyball-Bundesligist Ladies in Black Aachen hat nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Leonie Schwertmann engagiert. Geplant war das allerdings zunächst nicht, schließlich waren die Kaderplanungen abgeschlossen.
27. August 2020

Exklusive Partnerschaft mit dem Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg

"Meine Gesundheit. Meine Wahl. Mein Bethlehem." heißt es ab sofort bei Volleyball-Bundesligist Ladies in Black Aachen, denn der neue Partner ist das Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg.
24. August 2020

Fendel & Keuchen unterstützt Ladies in Black weiterhin

Das renommierte Sanitätshaus "Fendel & Keuchen" unterstützt die Ladies in Black weiterhin. Das vereinbarten Andreas Bartsch - Mitglied der Geschäftsleitung Fendel & Keuchen - sowie Sebastian Albert - Geschäftsführer Ladies in Black Aachen.

Unsere Partner

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Teamausstatter

Sponsor werden?

Großer Sport. Begeisternde Athletik. Ästhetisch, packend und mitreißend.
Seit 2008 spielen die LADIES IN BLACK in der ersten Bundesliga. Und sind dort zu einer starken Marke für Volleyball in seiner fairsten, schönsten und emotionalsten Form geworden.

Werden Sie Teil dieser Marke und profitieren Sie in einer flexiblen Partnerschaft von ihrer großen Bekanntheit. Erschließen Sie neue Zielgruppen in unserem begeisterten Publikum, fördern Sie den Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen und stärken Sie Ihr Image an der Seite eines jungen und dynamischen Partners. Von Textilwerbung über Spielfeld- und Randwerbung bis hin zu einem attraktiven Spieltagessponsoring bieten wir Ihnen viel spannende Möglichkeiten. Erste Einblicke bietet unsere Information für Interessierte. 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Chancen, Bestandteil von Profivolleyball in Aachen zu werden.
Wir beraten Sie gern und entwickeln für Sie und mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Sponsorenpaket.

Ihr Ansprechpartner: Sebastian Albert, Tel.: 0241-911903, albert@ladies-in-black.de